Fashion Lifestyle

WHATS IN MY BAG

6. Mai 2015

IMG_8246cxccycEigentlich war dieser Beitrag schon viel früher geplant, aber durch den Blogumzug hat sich das alles ein bisschen verschoben. Um auf den Punkt zu kommen, zeige ich euch heute den Inhalt meiner Tasche der sich eigentlich nie ändert, außer wenn ich zur Uni muss, dann kommen noch mein Macbook, ein paar Bücher und ein Schreibblock mit. Dementsprechend schwer und voll wird meine Tasche, also nehme ich für den Laptop oder meine Bücher eine zusätzlich eine Stofftasche mit. Normalerweise habe ich als kleine Naschkatze auch immer was zu knabbern und eine Wasserflasche mit, jedoch habe ich anscheinend beim Fotografieren auf diese paar Sachen vergessen.

IMG_8230
IMG_8228Ich glaube der wichtigste Inhalt meiner Tasche ist mein Handy, ohne meinem Iphone gehe ich nicht aus dem Haus, eigentlich ist es nicht mal in meiner Tasche sondern immer bei Hand, man muss schließlich bei Instagram und Co. (seit neuestem auch Snapchat) immer auf dem neuesten Stand sein. Wenn es einmal in meiner Tasche ist, dann finde ich es nicht mehr so leicht wieder, genau so geht es mir mit meinem Schlüssel. Es geht so richtig unter in meiner Tasche- auch wenn meine Tasche riesengroß ist, ich muss stundenlang danach suchen, ich glaube es geht so ziemliche jeder Frau so. Natürlich sind auch immer meine Kopfhörer, mein kleines Notizbuch und mein geliebter Kalender von Filofax dabei, ohne dem ich glaub ich verloren wäre. Die Geldbörse, welche ich von meinem Freund vor zwei Jahren zu Weihnachten bekomme habe, darf auf keinen Fall fehlen, ich weiß echt nicht wie oft ich diese zu Hause liegen gelassen habe, aber es ist echt nicht schön wenn man kein Geld, keinen Ausweis, also praktisch nichts mithat. Da ich zurzeit (seit drei Wochen) ziemlich erkältet bin, kommen noch ganz viele Taschentücher und Hustenzuckerl in die Tasche.IMG_8175Auch immer mit dabei habe ich meinen Concealer von Mac, zum Auffrischen wenn ich mal den ganzen Tag unterwegs bin und meinen Eos Lipbalm, wonach ich richtig süchtig bin. Meine Brille habe ich mit dabei, ich bin nämlich richtig kurzsichtig und auf der Uni oder beim Autofahren wäre ich ohne Brille richtig aufgeschmissen. Ja, und da der Sommer ja schon bereits vor der Tür steht ist meine Ray Ban Sonnenbrille immer mit dabei, sobald die Sonne da ist wird die Brille sofort aufgesetzt. Zum Schluss habe ich immer meinen Tangle Teezer mit dabei, der seit Jahren mein treuer Begleiter ist und ich auf Empfehlung meines Friseurs sofort gekauft habe. Egal wie verknotet meine Haare sind, bekomme ich diese ganz ohne ziehen und Schmerzen wieder weg, nie wieder kommt eine andere Bürste zum Einsatz.IMG_8206

Was trägt ihr so in der Tasche mit rum?

* Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links 

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Tina 7. Mai 2015 at 20:36

    Sehr schöne Fotos! Deine Tasche gefällt mir auch! Die Ricola Mixed Berry hab ich aktuell auch in der Tasche 🙂

    LG, Tina

  • Reply Jule 8. Mai 2015 at 10:55

    Oh! das kommt mir doch bekannt vor!
    Schlüssel & Handy gehen in meiner Tasche auch immer unter und ich hasse es danach zu wühlen:D
    Am besten sind große Jackentaschen 🙂

    Dein Tascheninhalt ähnelt meinem sehr, Tangleteezer, Bonbons und ein Notizbuch/Kalender sind immer dabei:)

    Ich schließe mich der Tina an,
    deine Fotografien sind spitze!

    liebe Grüße,
    Jule von http://www.feuer-fangen.blogspot.de

  • Reply Minnja 13. Mai 2015 at 0:04

    Mein Handy ist auch das wichtigste Teil in meiner Handtasche, dann ebenfalls die Bürste und Kalender… Schlüssel, Geldbeutel, Lippenstift, etc.
    Toller Post.

    Love Minnja – minnja.de

  • Reply andy 13. Mai 2015 at 22:54

    gREAT !

  • Reply Patty 14. Mai 2015 at 12:49

    Ich kann dich gut verstehen wegen deinem Handy, geht mir auch immer so das ich ohne das Haus nicht verlassen kann haha. Der Tangle Teezer ist meine absolute Lieblingsbürste. Vor allem für unterwegs ist es einfach super praktisch. Diese Bürste hat mir schon unzählige Knoten gelöst, ich liebe sie 🙂

    Liebe Grüße 🙂
    http://measlychocolate.blogspot.de

  • Leave a Reply